Presseberichte

Widgettitel

Spitzenkandidat der Freien Wähler Joachim Streit zu Gast in Lindenberg

24.10.2020

Am 24.10.2020 besuchte der Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm und Spitzenkandidat der Freien Wähler für die Landtagswahl 2021 Joachim Streit die Verbandsgemeinde Lambrecht. Er wurde vom Fraktionsvorsitzenden der FWG Lindenberg Friedrich Eschmann und dem stellv. Fraktionsvorsitzenden Christian Bertram herzlich begrüßt.

Auf ein Gespräch mit Philipp Fuchs (FWG) – Kandidat zur Verbandsbürgermeisterwahl

4.10.2020

Nächste Termine: Markttage in Weidenthal (08.10.2020) und Lindenberg (10.10.2020)

Touristisches Leuchtturmprojekt „Solar-/Akkudraisinen“ vorgestellt

25.9.2020

„Durch innovative und realistische Ideen welche auch umsetzbar sind, möchte ich den Tourismus in der Verbandsgemeinde Lambrecht voranbringen. Dazu müssen neue touristische Angebote entwickelt werden“, mit diesen Worten begann Philipp Fuchs, Verbandsbürgermeisterkandidat der Freien Wählergruppe Tal, seine Präsentation des touristischen Leuchtturmprojektes „Solar-/Akkudraisinen“.

Vorstellung Leuchtturmprojekt Tourismus – Solar-/Akkudraisinen

22.9.2020

Durch innovative und realistische Ideen will  Philipp Fuchs, Bürgermeisterkandidat der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) den Tourismus in der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) ankurbeln. Die Planungen für das im Folgenden beschriebene Projekt sind weit fortgeschritten und die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen bereits abgesteckt.

FWG Talgemeinden e.V. Gedächtnisbank

19.9.2020

Die Ortsgruppe FWG Esthal hatte die Idee zu Ehren der verstorbenen FWG Mitglieder eine Gedächtnisbank hinter der Waldfesthalle aufzustellen. Jürgen Kern, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Esthal und Ortsgruppensprecher, sprach mit dem Bürgermeister die Aufstellung ab und legte mit ihm den Aufstellungsort fest.

Die in dieser Box dargestellten Inhalte werden von Mittelpfalz.de bereitgestellt. Die Inhalte sollen über aktuelle Geschehnisse informieren. Sie spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder und werden auch nicht überprüft.

Weitere Presseberichte auf www.mittelpfalz.de